Als „Private Supporter“ hat man großen Anteil am Erfolg der Aiblinger Basketball-Teams

Volle Fahrt voraus! Die Damen und Herren der TBA Fireballs haben schon längst Kurs auf die 1. Bundesliga und die 1. Regionalliga genommen und können den Start im September kaum noch erwarten. Doch das Abenteuer Bundesliga/Regionalliga gibt es nicht geschenkt und gemeinsam rudert es sich leichter. Deshalb freuen sich die Basketballer über jeden Fan, der sich dazu entschließt, die beiden Teams als „Private Supporter“ zu unterstützen.

Und hier macht’s die Masse. Denn schon mit 20 Euro im Monat kann man als Privatperson viel bewirken. Wenn genügend Mitglieder der großen Fireballs-Family ihre Stars mit einer geringen Summe sponsern, kann ein guter Teil der laufenden Kosten aufgefangen werden. Im Gegenzug gibt’s außer dem schönen Gefühl, etwas Gutes für den Sport in der Region getan zu haben, noch lukrative Gegenleistungen der TBA Fireballs.

private_1

So erhält jeder „Private Supporter“ ein eingerahmtes Team-Foto mit Unterschriften der Damen und Herren, wer will kann auch als Teil der „one family“-Aktion der TBA Fireballs genannt werden, was dann in der Halle auf einer Tafel verewigt wird. Und jeder, der die Basketballer unterstützt, bekommt zusätzlich ein „One Family“-Fan-Shirt.

private_2

Selbstverständlich sind den monatlichen Beträgen nach oben keine Grenzen gesetzt. Wer die Fireballs mit einer höheren Summe unterstützen möchte, kann dies natürlich tun und erhält dadurch weitere Vergünstigungen wie zum Beispiel das „Family Partner Bronze Paket“, in dem Saisonkarten für beide Teams enthalten sind. Oder es gibt eine VIP-Saisonkarte, ein „Meet and Greet“ mit den Teams, Spielerinnen, Spielern und und und …

private_5

Doch um all die genannten Anreize geht es den Private Supportern, die sich schon zum Sponsoring der Fireballs entschlossen haben, nur in zweiter Linie. Was für sie am meisten zählt, ist die aktive Unterstützung des Basketballs in Bad Aibling und das Wissen darum, Teil einer großen Familie zu sein. One Family eben.

Zum Vertrag geht’s hier:

Private_Supporter_Vertrag_v1_20160610

Zum Seitenanfang Google+